Küchen planen – wertvolle Tipps

© Adobe Stock / Artur Marciniec

© Adobe Stock / Artur Marciniec

Die Planung einer Küchen will gut durchdacht sein, das ist vor allem dann wichtig, wenn besondere Anforderungen an eine Küchenplanung gestellt werden. Eine barrierefreie Küche muss deshalb anders geplant werden als herkömmliche Küchen. Die Bedienerfreundlichkeit steht dabei immer an erster Stelle sowie ausreichend Platz und eine gute Erreichbarkeit. In einer großen Küche kann ein Kochinsel untergebracht werden, diese kann ganz individuell an den Nutzer angepasst werden. Bei kleinen Küchen sorgt die geschickte Planung für die Nutzung aller Ecken, so können viele Dinge verstaut und die Ordnung eingehalten werden.

Die Küchenratgeber von Küchen Quelle und Kiveda erlauben das Planen der Traumküche online. Mit nur wenigen Schritten kann man online sehen, wie der neue Küchentraum aussehen könnte. Küchen mit Organisationssystem stehen dabei immer im Fokus, denn gut organisierte Küchen erleichtern das Vorbereiten und Kochen ungemein. Schränke und Ausstattungen können wahre Stauraum-Wunder sein, wenn sie optimal geplant werden. Schränke mit Ecklösungen eignen sich besonders, um mit Schwenkauszügen alles bequem unterzubringen. Unterschränke, die mit Auszügen versehen sind, gehören mittlerweile wohl in jede Küche.Die Auszüge, die statt klassischen Türen genutzt werden, sorgen für mehr Platz und erleichtern das Verstauen von Geschirr und Töpfen. Sollen Einblicke auf Geschirr und Gläser gegeben sein, dann sind Oberschränke mit Glastüren optimal. Regale eignen sich zum Aufbewahren von Kochbüchern und Deko-Artikeln, die cleveren Küchenschränke sorgen für den nötigen Überblick in der Küche. In Schubladen werden vor allem Besteck, Messer, Gewürze und weitere Utensilien untergebracht. Ein praktischer Tresen an der Kücheninsel erleichtert die Küchenarbeiten, denn diese können bequem im Sitzen erledigt werden. Der Tresen kann auch zum Frühstücken oder dem Verzehren eines Snacks genutzt werden. Eckoberschränke und Unterschränke in den Ecken der Küche bieten neben dem Stauraum auch einen leichten Zugriff und das Verstauen von größeren Dingen. Denn die Türen, die beidseitig aufgeklappt werden können, machen das Verstauen noch leichter. Hoch- und Vorratsschränke können multifunktional eingesetzt werden und sind dabei echte Stauraum-Wunder. Reling-Systeme eignen sich besonders für Nischen, hier können nützliche Dinge, die zum täglichen Kochen benötigt werden, untergebracht werden. Das Design der neuen Küche kann ganz nach Geschmack und den persönlichen Vorlieben gewählt werden, die Auswahl kann zwischen modernen Küchenfronten oder Landhausküchen erfolgen. Verschiedene Farben der Fronten sowie die unterschiedlichen Griff-Systeme machen jede Küche zu einem Unikat.

Die neue Küche erleichtert mit folgenden Tipps das alltägliche Kochen und Vorbereiten:

– schwere Dinge und Gegenstände werden immer in Unterschränken untergebracht
– Küchenzubehör wird immer so aufbewahrt, dass es bei Bedarf schnellstens zur Hand ist
– Küchenpapier und Küchenmaschinen immer griffbereit in der Küche verstauen.

Auch bei der Wahl der neuen Elektrogeräte sollten Geräte mit innovativen Funktionen in die engere Wahl kommen, denn diese Geräte können ebenfalls den Alltag erleichtern. Dabei stehen neben dem Preis auch die Effizienz, die Funktionen als auch die Lautstärke Geräte zur Debatte.

 

Dieser Artikel enthält Partnerlinks


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.